Für welche Hundepraline soll ich mich nur entscheiden?

Leute ich sag euch, ich hatte heute einen tollen Tag. Angefangen hat alles ganz normal wie jeden Tag. Es geht nach unten einen kleinen Keks abholen. Den nehme ich dann mit und verspeise ihn in Ruhe auf dem Fußabstreifer im Flur bis mein Frühstück fertig ist. Leckeres BARF Fleisch!

Aber der Tag wird noch besser! Nach einem kleinen Schnüffel-Spaziergang durch meinen Garten bei herrlicher Morgensonne, komm ich zurück und in der Küche wird schon fleißig gewerkelt. Und zwar wird nicht abgespült sondern es werden Pralinen gemacht...


Das ist die Nachricht des Tages

Ich also sofort Nase nach unten und den Boden absuchen. Vielleicht ist irgendwo schon ein Krümel runter gefallen. Wenn es da nichts mehr zu -räubern gibt, nehme ich eine einen Platz ein von dem aus ich alles ganz genau im Blick habe. Es ist aber genauso wichtig das ich von dem Platz aus gut gesehen werde. Nicht das ich noch vergessen werde wenn irgendwo Schokoladenreste anfallen. Da bin ich all Zeit bereit! So verbringe ich eine weile in gespannter Erwartung auf die fertigen Hundepralinen.


Die Pralinen

Was ich da so sehe lässt mein Leckerlie-Herz höher schlagen. Es werden die besten Kreationen aus Hundeschokolade gefertigt. Eine Wild Trüffel Praline aus dunkler Schokolade mit herzhaften Haselnüssen. Die rustikale Praline für Naturburschen und Trüffelschweine. Eine zweifarbige Praline mit Cassisfüllung und echtem Goldflocken als Verzierung. Das ist die edelste Variante des Hundeleckerlies. Als drittes eine Praline aus weißer Milchschokolade mit einer Pistazien-creme als Füllung. Diese hat nicht nur als Verzierung ein Rosenblatt sondern duftet auch herrlich nach Rose, durch das Rosenwasser in der Füllung. Bei diesen Hundeleckerlis kann kein Hund widerstehen.


Die Entscheidungsfindung

Jetzt ist es soweit! Das absolute Highlight des Tages kommt. Ich bekomme alle drei Pralinen vor mir auf dem Boden serviert. Ist das zu fassen was ich für ein Glück habe. Da ist nur ein Problem: Ich weiß genau ich bekomme immer nur eine zu fressen. Am liebsten hätte ich natürlich alle verputzt. Aber das wäre natürlich für mein Modellfigur nicht sehr zuträglich. Also für welche entscheide ich mich? Meine großen Augen wandern von einer Praline zur nächsten und wieder zurück. Da habe ich wohl die Qual der Wahl. Da ich ein kleines Schleckermaul bin und bei mir nicht nur das Auge mitisst sonder auch die Nase, entscheide ich mich für die Rosen-Pistazien Hundepraline. Das ist mein Favorit! Also nichts wie hin und ich schnappe mir das Leckerli. Verputzen tu ich sie wie immer auf meinem Teppich. Ganz in Ruhe, wo mich niemand stört und ich genießen kann.

 

Wenn ihr euch dieser Herausforderung auch mal stellen wollt fragt mich nur. Ich organisier euch ein paar Pralinen zum probieren. Oder hattet Ihr schon das Vergnügen? Dann schreibt mir doch mal welche der Hundepralinen euer Favorit ist.

 

Eure Zoey

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Pamula Casado (Sonntag, 05 Februar 2017 07:10)


    This info is invaluable. When can I find out more?