Hundeleckerlies

Warum geben wir Hundeleckerlis?

Denken Sie einfach mal daran wie sich ihr Hund freut wenn Sie ihm ein Leckerli geben. Ihr Hund ist ganz aufgeregt und springt mit großen Augen schwanzwedelnt um Sie herum. Kleine Hunde freuen sich teilweise so, dass sie sich verschlucken vor Aufregung schon bevor sie überhaupt ein Hundeleckerlie bekommen haben.     


Über diese ausgelassene  Freudentänze ihres Vierbeiners sind Sie natürlich auch enzückt. Jetzt haben Sie ihrem Liebling wieder was Gutes getan! Klar müssen Sie ja auch. Schließlich sind sie für sein Wohlergehen verantwortlich. Und wenn Sie sich selber schon die Schokolade verkneifen, können Sie wenigstens dem Hund seine Praline gönnen.  

 

Es geht um Ihre Ausstrahlung!

Aber zurück zu der freudigen Erregung die Sie ausstrahlen beim füttern. Tiere und insbesondere Hunde reagieren besser auf unsere Körpersprache als auf unsere Stimme. Deshalb kann Ihr Hund auch sehr genau unterscheiden ob sie ihm sein tägliches Futter geben, ein 0815-Leckeri oder ein in Ihren Augen ganz besonderes Hundeleckerli in Form einer Hundepraline. Er bekommt das durch Ihre Haltung signalisiert und nicht zwingend über den Geruchssinn.

Also wenn es für Sie ein ganz besonderes Hundeleckerli ist, dann ist es für Ihren Hund auch ein Highlight.